Stadtbibliothek als Erfolgsmodel für Gera – Potentiale der Bibliothek fördern und nutzen

„Die Verleihung des Thüringer Bibliothekspreises an die Stadt- und Regionalbibliothek ist eine tolle Auszeichnung“, freut sich Kerstin Pudig, Fraktionsvorsitzende der Liberalen Allianz. „Die Veränderungen und Anstrengungen der vergangenen Jahre haben sich gelohnt. Die Akzeptanz der Einrichtung hat sich erhöht und die Geraer nehmen die vielfältigen Angebote auch an. Ich würde mir dieses Vorgehen zukünftig bei weiteren städtischen Einrichtungen wünschen. Die Stadtbücherei ist beispielhaft dafür, dass die Beteiligung der Nutzer Früchte trägt, wenn gemeinsam Wege im beiderseitigem Interesse beschritten werden.“ Pudig erhofft sich, dass nun noch mehr Geraer das Angebot der Bibliothek entdecken, das weit über die Ausleihe von Büchern hinausgeht und regelmäßige Veranstaltungen bietet. Nutzerfreundliche Ausleihzeiten oder ungewöhnliche Veranstaltungsformate wurden von der Jury der Sparkassen-Kulturstiftung als besondere Merkmale für die Auszeichnung hervorgehoben.

„Eine solch renommierte Auszeichnung steht unserer Stadtbibliothek sehr gut zu Gesicht“, zeigt sich Prof. Dr. Thomas Weil, Mitglied der Liberalen Allianz und Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport, über die Preisverleihung erfreut. „Als Ort der Vermittlung von Wissen und Kultur tragen die städtischen Bibliotheken nicht nur bei Kindern und Jugendlichen zur außerschulischen Bildung sowie der Stärkung individueller Kompetenzen bei“, verweist der Hochschullehrer auf die pädagogische Bedeutung der Bibliotheken.

Im Hinblick auf die nachlassende Lesefähigkeit Thüringer Schüler hebt Weil die Potentiale der Büchereien hervor. „Die literarische Vielfalt der Stadtbibliothek ermöglicht es Kindern und Jugendlichen jenseits von Multimedia-Konsolen oder Online-Aktivitäten neue, literarische Welten zu entdecken und darin abzutauchen. Die kontinuierliche Verbesserung der Qualität der Bibliotheken ist daher immer auch eine Investition in die Bildung und eine Förderung der Kinder und Jugendlichen unserer Stadt. Der Besuch und die Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek Gera ist für Kinder und Jugendliche sogar kostenfrei“, unterstreicht der Vorsitzende des Bildungsausschusses mit Verweis auf die Nutzungssatzung der Stadtbibliothek