Pressemitteilung der Fraktion Liberale Allianz zum Unternehmensbesuch bei einem der größten Arbeitgeber Gera

Liberale Allianz besucht großen Arbeitgeber

Pressemitteilung der Fraktion Liberale Allianz vom 11. März 2019

 

Mit einem Unternehmensbesuch im Callcenter Avedo, vielen bisher als D+S communication center bekannt, führt die Liberale Allianz ihre Reihe von Unternehmensbesuchen fort.

 

Mit einem der größten Arbeitgeber der Stadt Gera möchte die Fraktion nicht nur über die Fachkräftesicherung am Standort Gera ins Gespräch kommen. Auch das Thema Kinderbetreuung in den Randzeiten und am Wochenende sowie Fragen nach den Bedürfnissen und Wünschen im Hinblick auf die Fürsorge des Nachwuchses der im Schichtdienst arbeitenden Eltern werden gestellt. Die Notwendigkeit einer 24-Stunden-Betreuung wird dabei ebenso angesprochen wie die Situation im Gebiet der Heinrich-Straße und den Südbahnhof, die viele Mitarbeiter beschäftigt.

 

Auf Anregung von Anne Katrin Hildebrand, Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Gesundheit, die während ihrer Studienzeit Berufserfahrung im Callcenter sammeln konnte, wurde ein Gesprächstermin vereinbart. Prof. Dr. Thomas Weil will sich nicht nur als Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport vor Ort über Probleme der Eltern informieren und neue Informationen für seinen Ausschuss gewinnen. Auch Bernd Müller als Mitglied des Rechnungs- und Vergabeausschusses ist an einem Austausch über die bestehenden Betreuungseinrichtungen und mögliche Verbesserung oder neue Angebote interessiert.