Gera behält Eigenständigkeit

Gera behält Eigenständigkeit

Der Erhalt der Kreisfreiheit ist ein gutes Zeichen für Gera und für eine erfolgversprechende Zukunft. Das Engagement der Einwohner bei der Sammlung von Unterschriften, die Beharrlichkeit der lokalen Akteure gegenüber der Landesregierung und die kooperative Zusammenarbeit mit der Oberbürgermeisterin tragen nun die gewünschten Früchte.

Mit dem Entscheid der Landesregierung geht Gera gestärkt als Oberzentrum in Ostthüringen hervor. Die Stadt hat Potentiale, die als kreisfreie und eigenständige Stadt besser zur Geltung kommen können als in einem Großkreis. Diesen Rückenwind als Chance für eine bessere Entwicklung zu nutzen, wird in naher Zukunft eine der wichtigsten Aufgaben der politischen und gesellschaftlichen Akteure unserer Stadt sein.